Das Fahrgastrechteformular


Beantragen einer Entschädigung mit dem Fahrgastrechte Formular des Servicecenters Fahrgastrechte

Beantragen einer Entschädigung mit dem Fahrgastrechte Formular des Servicecenters Fahrgastrechte

Bei Verspätungen der Bahn muss das Fahrgastrechteformular des Servicecenter Fahrgastrechte ausgefüllt werden. Du kannst die Entschädigung für die Verspätung mit Bahn-Buddy einreichen. Falls Du Deine Verspätung eigenständig einreichen möchtest, kannst Du das Fahrgastrechte-Formular auch per Post an das Servicecenter Fahrgastrechte schicken. Hierzu musst Du das Fahrgastrechte-Formular von der Seite des Servicecenters Fahrgastrechte runterladen und ausdrucken. Anschließend füllst Du das Fahrgastrechte-Formular aus und schickst es an das Servicecenter Fahrgastrechte an folgende Adresse:

Servicecenter Fahrgastrechte
60647 Frankfurt am Main
Deutschland

Hintergrundinfo zum Servicecenter Fahrgastrechte

Das Servicecenter Fahrgastrechte ist unabhängig von der Deutschen Bahn. Die Deutsche Bahn und andere Eisenbahnunternehmen haben das Servicecenter beauftragt, Entschädigungen, Erstattungen und weitere Vorgänge im Zusammenhang mit den Fahrgastrechten durchzuführen.

Das Servicecenter Fahrgastrechte ist somit eine neutrale Instanz und wird Dir Deine Rechte bei einer Verspätung zugestehen. Wir haben bei der Zusammenarbeit mit dem Servicecenter Fahrgastrechte bisher sehr positive Erfahrungen gemacht und glauben, dass dies eine sehr gute Institution ist, um die Rechte der Bahn Kunden bei Bahn-Verspätungen durchzusetzen.

Die Bearbeitung einer Entschädigung dauert bis zu 4 Wochen. Wenn Du Fragen zu Deiner Entschädigung an das Servicecenter Fahrgastrechte hast, erreichst Du es entweder postalisch oder telefonisch unter 01806 202178 ((20 ct/Anruf aus dem deutschen Festnetz, Tarife bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Fahrgastrechte Formular Einleitung: Erläuterungen zu Entschädigung und Formular

Fahrgastrechte Formular Einleitung: Erläuterungen zu Entschädigung und Formular

Die siehst den Aufbau des Fahrgastrechte-Formulars weiter unten auf dieser Seite.

Zuerst wird erläutert, aber welchen Bahn-Verspätungen Dir welche Höhe an Entschädigung zusteht. Die erhältst ab 60 Minuten Bahn-Verspätung eine Entschädigung in Höhe von 25% des Ticketpreises. Ab einer Verspätung von 120 Minuten erhältst Du eine Entschädigung in Höhe von 50% des Ticketpreises. Entschädigungsbeträge werden erst ab 4€ vom Servicecenter Fahrgastrechte ausgezahlt. Es folgen weitere Erläuterungen wie bei einer Verspätung vorgegangen werden sollte, um die Entschädigung vom Servicecenter Fahrgastrechte zu erhalten. Du findest die erforderlichen Informationen auch auf deine Rechte.

Fahrgastrechte Formular Teil 1: Angaben zu Ihrer Reise

Fahrgastrechte Formular Teil 1: Angaben zu Ihrer Reise

In diesem Abschnitt des Fahrgastrechte-Formulars musst Du die erforderlichen Daten zur Verspätung Deines Zuges bzw. zur Verspätung Deiner gesamten Bahn-Reise angeben. Falls bspw. ein Zug lediglich eine Verspätung von 10 Minuten hatte, Du aber dadurch Deinen Anschlusszug verpasst hast und dadurch über 60 Minuten Bahn-Verspätung hattest, hast Du ein Anrecht auf Entschädigung durch das Servicecenter Fahrgastrechte bzw. die Deutsche Bahn.

Das Servicecenter Fahrgastrechte benötigt u.a. den Start- und Zielbahnhof Deiner Bahnfahrt sowie die Abfahrt bzw. Ankunft Deines Zuges laut Fahrplan. Zudem werden Informationen wie bspw. Das Datum der Ankunft Deines Zuges, Zug-Nummer und Art des Zuges benötigt. Etwas weiter unten in diesem Abschnitt kannst Du ggf. weitere Angaben zur Verspätung Deiner Bahnfahrt machen. Bspw. ob Du eine Bahn Verspätung von mehr als 60 Minuten auf Grund eines verpassten Anschlusszuges hattest und in welchem Bahnhof Du den Anschlusszug verpasst hast.

Auch Entschädigungen im Falle eines Fahrtabbruchs kannst Du mit diesem Fahrgastrechte Formular beim Servicecenter beantragen. Hierzu musst Du das letzte oder das vorletzte Feld im Fahrgastreche Formular ankreuzen und den jeweiligen Bahnhof angeben.

Fahrgastrechte Formular Teil 2: Gewünschte Art der Entschädigung

Fahrgastrechte Formular Teil 2: Gewünschte Art der Entschädigung

In diesem Teil des Fahrgastrechte Formulars kannst Du angeben, ob Du einen Gutschein oder eine Auszahlung bzw. Überweisung durch das Servicecenter Fahrgastrechte wünscht.

Fahrgastrechte Formular Teil 3: Ihre persönlichen Daten

Fahrgastrechte Formular Teil 3: Ihre persönlichen Daten

Falls Du das Fahrgastrechte Formular an das Servicecenter Fahrgastrechte schickst, werden Deine persönlichen Daten für die Bearbeitung im Servicecenter Fahrgastrechte benötigt.

Deine Anschrift wird bspw. für den Bestätigungsbrief benötigt, den Du vom Servicecenter Fahrgastrechte erhältst. Auch bei Rückfragen wird sich das Servicecenter Fahrgastrechte postalisch an Dich wenden, wenn Du keine Telefonnummer angegeben hast. Mögliche Rückfragen könnten bspw. Aufkommen, wenn das Servicecenter Fahrgastrechte handschriftliche Eingaben nicht lesen kann.

Fahrgastrechte Formular Teil 4: Bankverbindung

Fahrgastrechte Formular Teil 4: Bankverbindung

Falls Du eine Überweisung vom Servicecenter Fahrgastrechte wünscht, musst Du an dieser Stelle Deine Bankverbindung angeben.

Fahrgastrechte Formular Teil 5: Abschluss

Fahrgastrechte Formular Teil 5: Abschluss

Auf diesem Teil des Fahrgastrechte Formulars kannst Du angeben, ob das Servicecenter Fahrgastrechte Deine Daten für Marktforschungszwecke verwenden darf. Abschließend bestätigt Du mit Deiner Unterschrift, dass die Angaben auf dem Fahrgastrechte Formular alle korrekt ausgefüllt sind. Falls Du Deine Entschädigung schnell und einfach über Bahn-Buddy einreichen möchtest, entfällt natürlich die persönliche Unterschrift. Alles weitere wird von Bahn Mitarbeitern bzw. Mitarbeitern des Servicecenter Fahrgastrechte ausgefüllt.

Kontakt

Du hast Fragen zu Bahn-Buddy oder Vorschläge, wie wir unseren Service noch besser machen können?

Wir freuen uns auf Deine Nachricht unter
info@bahn-buddy.de

Social Media

Copyright ©2015 - 2017 DOS Deutsche Online Services GmbH